Der Nordwesten Russlands wird über 10 Millarden in Entwicklung der Elektroenergetik investieren

Zu jetzigem Zeitpunkt sind unter solchen Projekten der interregionalen Stromverteilungsgesellschaft des Nordwestens unter anderem die folgenden Proekte:

- Bau der Unterstation 110/35/10 kV “Juschnaja”

- Bau der Starkstromleitung 110/35/10 kV im Gebiet Wologda

- Bau der Starkstromleitung 110 kV “Sokolowka - Paschga” mit Vergröβerung der Unterstation 110/10 kV “Sokolowka” und Unterstation 110/10 kV “Paschga” in der Republik der Komi (hier wird ein neues automatisiertes Bauleitungssystem gebraucht).

Im vergangenen 2011 Jahr hatte die interregionale Stromverteilungsgesellschaft des Nordwestens schon 449 Unterstationen wiederaufgebaut, die sich im Gebiet  Wologda befinden.  

Was für die Abzweigung von “Pskowenergo”, hatte sie im vorigen Jahr den Wiederaufbau der systemformenden Unterstation 110/10/6 kV # 53 “Pskow” fertiggemacht. Das ist das großzügigste Proekt von “Pskowenergo” in den letzten Jahren, und er kostete 426 700 000 Rubel (in 2011 auf der schlieβenden Stufe wurden 60 000 000 Rubel angelegt).

Quelle: http://novostienergetiki.ru/?p=13954